Mühlacker / DPA

Knapp drei Wochen nach dem Fund einer Leiche an der Enz ist die Tote als eine seit Januar vermisste 64-Jährige identifiziert worden. Eine Obduktion habe keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod der Frau aus Ispringen (Enzkreis) ergeben, teilte die Polizei am Freitag mit. Sie war seit dem 11. Januar verschwunden, Jogger hatten sie am 17. März bei Mühlacker im Enzkreis entdeckt.

Mitteilung der Polizei

Mitteilung der Polizei vom 5. April