Mannheim Totalschaden bei illegalem Autorennen

Mannheim / DPA 30.07.2018

Bei einem illegalen Autorennen zweier 18-Jähriger auf dem Parkplatz eines Mannheimer Einkaufszentrums ist ein Fahrer mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Der 18-Jährige blieb unverletzt, das Auto hat einen Totalschaden. Die Polizei bezifferte die Höhe des Schadens am Montag mit etwa 40 000 Euro. Vor dem Unfall drehten die 18-Jährigen in der Nacht zum Sonntag mehrere Runden auf dem Parkplatz. Zur Polizei sagte der Unfallverursacher, er habe „die Grenzen der Autos kennenlernen wollen“. Das demolierte Auto wurde abgeschleppt, beide Männer mussten ihre Führerscheine abgeben. Gegen sie wird ein Ermittlungsverfahren wegen eines verbotenen Autorennens eingeleitet.

Mitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel