Bei einem Unfall mit einem Falschfahrer auf einer Autobahn in Bayern ist ein Mensch ums Leben gekommen. „Das Todesopfer saß in einem entgegenkommenden Auto“, sagte ein Sprecher der Polizei.

Der Unfall passierte am frühen Sonntagmorgen auf der A8 in der Nähe von Holzkirchen - etwa 30 Kilometer südlich von München. Der Geisterfahrer überlebte den Unfall. Die Rettungskräfte fuhren mit einem Großaufgebot zur Unfallstelle. Die A8 wurde in Richtung München gesperrt. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.