Im Schweizer Kanton Thurgau sind drei tote Deutsche gefunden worden, darunter zwei Kinder. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einem Tötungsdelikt aus, wie die Schweizer Nachrichtenagentur sda am Sonntagabend unter Berufung auf die Polizei berichtete. Bei den Toten handelt es sich demnach um einen 38-jährigen Mann und zwei Kinder im Alter von vier und sieben Jahren.

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln

Laut sda war bei der Notrufzentrale am Nachmittag die Nachricht eingegangen, dass in einer Wohnung in Eschenz drei leblose Menschen gefunden worden seien. Die Notärztin konnte demnach nur noch deren Tod feststellen. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei ermittle, auch das Institut für Rechtsmedizin sei herangezogen worden. Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen leitete Strafermittlungen ein. Weitere Angaben machte die Polizei der Agentur zufolge zunächst nicht.