Stuttgart Stuttgart: Umfangreiche Sperrungen wegen „Deutschland Tour“

Stuttgart / DPA 14.08.2018

Anwohner und Autofahrer müssen sich übernächstes Wochenende auf Sperrungen und Einschränkungen in Stuttgart und Umgebung einstellen. Grund ist das Fahrrad-Festival um das Profi-Rennen „Deutschland Tour“ und die „Jedermann Tour“ für Hobby-Radler, die am 26. August in Stuttgart enden. Die „Deutschland Tour“ startet am 23. August in Koblenz. Die letzte Etappe startet in Lorsch und hat Stuttgart als Ziel. Autofahrer sollten deswegen vor allem einen Bogen um die Innenstadt machen, wie ein Sprecher der Stadt am Dienstag sagte.

Die beiden Strecken überschneiden sich nur teilweise. Die Streckenabschnitte für die „Jedermann Tour“ sind in Stuttgart-Ost, -Obertürkheim, -Uhlbach und -Rotenberg sowie den Kommunen der Region Stuttgart (Landkreis Esslingen am Neckar, Landkreis Göppingen und Rems-Murr-Kreis) nur für zwei Stunden am Stück gesperrt. In Waiblingen, Fellbach und Remseck am Neckar führen beide Touren über dieselbe Strecke. Dementsprechend sind dort die Streckenabschnitte von 10.45 Uhr bis 16.00 Uhr gesperrt.

Ziel beider Touren ist Stuttgart. Die Theodor-Heuss-Straße wird demnach von 5.00 Uhr bis 23.00 Uhr für Autos gesperrt. Auch die Schillerstraße wird zwischen 11.30 Uhr bis 18.00 Uhr beidseitig zwischen Arnulf-Klett-Platz und Gebhard-Müller-Platz gesperrt. Busse, Bahnen und Taxen können den Bahnhof aber erreichen. Autofahrer können den Bahnhof und das zugehörige Parkhaus über die Straße Am Hauptbahnhof erreichen.

Der Abschnitt der Bundesstraße 27 im Planie-Tunnel wird zwischen 11.30 Uhr bis 18.00 Uhr gesperrt. Die Durchfahrt durch den Planie-Tunnel in Richtung West ist zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr nicht möglich. Zwischen 11.00 Uhr und 18.00 Uhr werden Teile der Kriegsbergstraße über die Birkenwaldstraße und die Stresemannstraße gesperrt. Auch in Suttgart-Nord und -Ost gibt es Einschränkungen.

Straßensprerrungen auf Veranstaltungsseite

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel