Heidelberg Streit auf Clubschiff eskaliert: Mann springt in Neckar

Heidelberg / DPA 29.07.2018

Ein Streit auf einem Partyschiff in Heidelberg ist aus dem Ruder gelaufen und mit einer Schlägerei zu Ende gegangen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren zwei Gäste am Samstag auf dem Clubschiff aus unbekannter Ursache aneinandergeraten. Daraufhin soll ein 22-Jähriger seinem 31 Jahre alten Kontrahenten einen Plastikbecher ins Gesicht geschlagen haben. Beide wurden vom Sicherheitsdienst des Schiffes verwiesen, das schon angelegt hatte.

Bei einer geplanten Aussprache schlug der 22-Jährige dann plötzlich auf den 31-Jährigen ein, woraufhin die Polizei Pfefferspray einsetzte. Wohl um sich Linderung zu verschaffen, sprang der 22-Jährige in den Neckar und musste vom Sicherheitspersonal aus dem Wasser gezogen werden. Danach wollte der 31-Jährige auf den Mann losgehen. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Mitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel