Wegen Bauarbeiten wird die Bahnstrecke zwischen Oberstdorf und Immenstadt von Sonntag (22.00 Uhr) an für zwei Wochen gesperrt. Die ausfallenden Züge zwischen den beiden Bahnhöfen im Oberallgäu werden durch Busse ersetzt, wie die Deutsche Bahn am Dienstag mitteilte. Zudem werde der Intercity von Dortmund über Mannheim nach Oberstdorf in Ulm enden, Fahrgäste in Richtung Oberstdorf müssten dort auf den Regional-Express umsteigen.

Bei den Instandhaltungsarbeiten an der Bahnstrecke werden Weichen und Gleise sowie eine Eisenbahnbrücke in Sonthofen erneuert. Die Kosten der Baumaßnahmen belaufen sich auf rund 6,9 Millionen Euro.

Deutsche Bahn Pressemitteilung