Baden-Baden / DPA

Einwohnern von Baden-Baden drohen künftig 100 Euro Strafe, wenn sie ihre Mülltonnen zu früh auf die Straße stellen. Der Gemeinderat beschloss die Maßnahme am Montagabend, um die Sauberkeit in der Stadt zu verbessern. Nach der neuen Regelung dürfen die Tonnen am Vortag erst ab 16.00 Uhr für die Abholung bereitgestellt werden. Für die Kontrollen hat die Stadt eigens eine Stelle geschaffen. Die Regelung ist Teil eines neuen Abfallkonzeptes der Kurstadt.

Dem technischen Geschäftsführer der Umwelttechnik, Bernhard Schäfer, geht es dabei nicht um eine halbe Stunde. Aber Tonnen, die ein ganzes Wochenende stehen, seien schwierig. „Baden-Baden ist eine Kur- und Badestadt, und wir leben davon, dass wir ein ordentliches Bild präsentieren“, sagte er am Dienstag. Außerdem seien früher die Tonnen oftmals wegen starken Windes umgestürzt oder der Abfall auch von randalierenden Jugendlichen in der Stadt verteilt worden. Das kann laut Schäfer eine ganze Fußgängerzone verunstalten.

Die Stadt hat nach eigenen Angaben auch immer mehr Probleme mit illegal abgelagertem Müll unter anderem an Containern für Altglas. Für die Reinigung werden beim Baubetriebshof und bei der Müllabfuhr zusätzliche Mitarbeiter eingestellt. Über eine App sollen die Einwohner Probleme mit Verunreinigungen melden können.

Stuttgart hat mit Mülltonnen auf der Straße kein Problem. Die Tonnen sind dauerhaft in speziellen Boxen untergebracht und werden von der Müllabfuhr auch von dort abgeholt. In Mannheim dürfen Mülltonnen frühestens am Vorabend ab 19 Uhr an den Straßenrand gestellt werden - eine Strafe gibt es aber nicht. Die Stadt weiß von keinen Beschwerden, seit der gelbe Sack 2017 abgeschafft wurde. Dieser habe immer wieder zu Problemen geführt,weil die Säcke manchmal aufrissen und sich der Abfall auf den Gehwegen und der Straße verteilte.

Der Stadtkreis Baden-Baden ist Spitzenreiter bei der Müllerzeugung im Südwesten. 2017 wurden in Haushalten pro Einwohner durchschnittlich 515 Kilogramm Müll produziert. Mehr ist es in keinem Stadt- oder Landkreis.

Statistik Kommunales Abfallaufkommen BW

Beschlussvorlage Konzept zur Sauberkeit in Baden-Baden