Das größte Fest der schwäbischen Stadt Kempten jährt sich heuer zum 70. Mal: Zur Allgäuer Festwoche werden von Samstag an Zehntausende Besucher erwartet. Ein großer Schützenumzug durch die Innenstadt findet am Sonntag (13.00 Uhr) statt.

Auf 57 000 Quadratmetern sorgen rund 2000 Beschäftigte bis zum 18. August für ein abwechslungsreiches Programm mit Oldtimer-Sternfahrt, Musical und Sonderschauen etwa zu Honigbienen und zum historischen Wandel im Handwerk. Mit rund 400 Ausstellern - davon die Hälfte aus dem Allgäu - gilt die Allgäuer Festwoche zudem als bedeutendste Wirtschaftsmesse der Region. Vergangenes Jahr kamen mehr als 176 000 Besucher.