Panorama Spahn will harten Lockdown - Gespräche zu Sputnik V geplant

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat einen härteren Lockdown gefordert, um die dritte Corona-Welle zu brechen. Außerdem will der Minister mit Russland sprechen - wegen dem Impfstoff Sputnik V.

 Uhr