Baden-Baden Sirup auf Parkplatz: Feuerwehr und Polizei gerufen

DPA 08.01.2018

Süße Leckerei statt gefährliches Altöl: Ein zu Boden gefallener Sirup hat in Baden-Baden am Montag einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr nach sich gezogen. Zuvor hatte jemand bei der Feuerwehr einen Ölfleck auf einem Parkplatz gemeldet, „was alle Beteiligten an eine umweltschädliche Altölentsorgung denken ließ“, wie die Polizei mitteilte. Kurz darauf gab es allerdings Entwarnung: Die Einsatzkräfte stellten fest, dass es sich bei dem vermeintlichen Altöl lediglich um Himbeer-Honig-Sirup handelte. Eine Flasche war demnach an der Stelle heruntergefallen - die Tropfen führten zu einem Mülleimer, in der die Scherben samt Etikett lagen.

Mitteilung