Lichtenstein Siebenjähriger türmt mit Tretroller: Polizeieinsatz

Lichtenstein / DPA 10.08.2018

Ein Siebenjähriger hat mit seinem Tretroller heimlich eine Tour gemacht und so eine Fahndung samt Hubschrauber ausgelöst. Nach Angaben der Polizei war er am Freitag aus dem Haus seiner Großeltern in Lichtenstein getürmt und offenbar mit dem Roller ins etwa zehn Kilometer entfernte Reutlingen gefahren. Das ahnte seine Familie aber nicht - die Eltern erstatteten eine Vermisstenanzeige. Die Polizei fahndete mit Lautsprecherdurchsagen und einem Hubschrauber nach dem Kind. Entdeckt wurde der Junge am selben Tag wohlbehalten bei einer Skater-Anlage im Reutlinger Bürgerpark. Mit dem Roller zurückfahren musste der Siebenjährige nicht mehr - eine Streife brachte ihn zu seinen Eltern.

Mitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel