Lindau Segler treffen sich am Bodensee: 312 Boote bei Nachtregatta

Zwei Katamarane segeln auf dem Bodensee bei der Regatta "Rund um" an der Uferpromenade von Lindau vorbei. Foto: Felix Kästle
Zwei Katamarane segeln auf dem Bodensee bei der Regatta "Rund um" an der Uferpromenade von Lindau vorbei. Foto: Felix Kästle © Foto: Felix Kästle
Lindau / DPA 02.06.2018

Zur größten Segelveranstaltung am Bodensee sind an diesem Wochenende 312 Boote mit etwa 1500 Mann Besatzung in Lindau zusammengekommen. Die traditionelle Nachtregatta „Rund um“ hatte bereits am Freitagabend begonnen - der 100 Kilometer lange Kurs führt nach Angaben der Veranstalter vom Lindauer Segler-Club über Romanshorn nach Konstanz, Überlingen und wieder zurück nach Lindau. Der Massenstart vor der bayerischen Bodenseestadt gilt als besonders spektakulär - auch dieses Jahr habe er Tausende Besucher angelockt, sagte ein Sprecher. Sieger der 68. Auflage sei Sammy Smits vom schweizerischen Yacht-Club Arbon geworden, der nach knapp sieben Stunden Fahrt nachts um halb drei Uhr ins Ziel kam.

Infos zur Veranstaltung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel