Freiburg Sechs Leichtverletzte bei Unfall mit zwei Straßenbahnen

Freiburg / DPA 06.12.2018

Beim Zusammenstoß zweier Straßenbahnen in Freiburg sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Der Fahrer einer Straßenbahn hatte am Donnerstag im morgendlichen Berufsverkehr eine auf der Strecke vor einem Stoppsignal wartende Tram übersehen, teilte die Polizei mit. Seine Bahn fuhr auf die andere auf. Fünf Passagiere und der Straßenbahnfahrer erlitten durch den Aufprall leichte Verletzungen. Die Polizei schätzte den Schaden auf mehr als 200 000 Euro. Die Straßenbahnstrecke musste für die Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt werden.

Pressemitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel