Lenningen Schwertransporter steckt in Serpentinenstraße fest

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv © Foto: Stefan Puchner
Lenningen / DPA 13.03.2018

Ein Schwertransporter ist in einer Sperpentinenstraße bei Lenningen (Kreis Esslingen) stecken geblieben. Das unbeladene und trotzdem knapp 50 Tonnen schwere Spezialfahrzeug mit Überlänge setzte am frühen Dienstagmorgen auf der Straße auf, wie die Polizei mitteilte. Der 50-jährige Fahrer war demnach offenbar trotz fehlender Genehmigung die Serpentinen bergab gefahren. Weil beim Aufsetzen Hydraulikleitungen kaputt gingen, war laut Polizei eine Weiterfahrt nicht mehr möglich. Der Lastwagen sollte am Vormittag mit Hilfe eines 250-Tonnen-Autokrans geborgen werden. Die sogenannte Grabenstetter Steige blieb dafür zunächst in beide Richtungen gesperrt.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel