Weinheim Schulbus kommt von Fahrbahn ab: Vier Verletzte

Weinheim / DPA 02.11.2018

Bei einem Schulbusunglück sind am Freitagmorgen bei Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) vier Menschen verletzt worden - drei Schüler und der Busfahrer. Die Schüler klagten über Kopf-, Brustschmerzen beziehungsweise Übelkeit, teilte die Polizei weiter mit. Der Busfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei gibt es Hinweise darauf, dass die Unfallursache in einem medizinischen Notfall des Busfahrers liegt.

Das Fahrzeug war auf der Bundesstraße 38 von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt. Der Bus war mit vierzehn Grundschülern auf der Rückfahrt vom Schwimmunterricht, als sich das Unglück nahe der Einfahrt zum Saukopftunnel ereignete. Rettungskräfte waren im Einsatz. Der Tunnel war zeitweise in beide Richtungen gesperrt. Mit einem anderen Bus wurden die Kinder zur ihrer Schule im südhessischen Mörlenbach gebracht und der Obhut der Eltern gegeben.

PM zu Schulbusunfall

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel