Karlsruhe Schlosslichtspiel-Besucher klagen über Atemnot: 17 Verletzte

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv © Foto: Marcel Kusch
Karlsruhe / DPA 22.08.2018

Mehrere Fälle von Atemnot und Übelkeit unter den Besuchern der Karlsruher Schlosslichtspiele haben am Dienstagabend für einen Einsatz von Rettungskräften und Polizei gesorgt. Zunächst hätten sieben Menschen behandelt werden müssen, später hätten sich weitere gemeldet, so dass insgesamt 17 Verletzte registriert worden seien, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Was die gesundheitlichen Probleme ausgelöst hat, sei unklar. Zeugen hätten von einem unbekannten Mann berichtet, der neben einem Getränkestand eine Flüssigkeit versprüht haben und dann davongegangen sein soll. Messungen der Feuerwehr hätten aber keine Hinweise auf gesundheitsgefährdende Stoffe in der Luft ergeben, hieß es. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

Mitteilung der Polizei mit Beschreibung des unbekannten Mannes

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel