Stuttgart Schauspieler Whitehead besuchte für Rolle Zeugen Jehovas

Fionn Whitehead als Adam Henry in einer Szene des Films "Kindeswohl". Foto: Concorde Filmverleih GmbH
Fionn Whitehead als Adam Henry in einer Szene des Films "Kindeswohl". Foto: Concorde Filmverleih GmbH © Foto: -
Stuttgart / DPA 29.08.2018

Der britische Schauspieler Fionn Whitehead („Dunkirk“) hat sich zur Vorbereitung auf seine Rolle im neuen Kinofilm „Kindeswohl“ mit Zeugen Jehovas getroffen. „Ich habe nicht nur viel über diese Religionsgemeinschaft gelesen, sondern war auch bei einem ihrer Treffen“, sagte der 21-Jährige dem „Südkurier“ (Mittwoch). Er habe an einem Gottesdienst teilgenommen und mit vielen Menschen gesprochen.

Er selbst sei „nicht sonderlich religiös aufgewachsen“. Es sei schwer nachvollziehbar, in eine solche Form des Glaubens hineinzuwachsen. „Aber man bekommt schon ein Gespür dafür, dass diese Leute in ihrer Gemeinde ihre gesamten Wurzeln, ihre ganze Familie und all ihre Lieben haben - und ein Bruch mit der Religion eine enorme Einsamkeit nach sich ziehen würde.“

„Kindeswohl“ kommt an diesem Donnerstag (30. August) in die Kinos. Whitehead spielt darin an der Seite von Emma Thompson und Stanley Tucci einen Schwerkranken, der zu sterben droht, weil er als Zeuge Jehovas eine Bluttransfusion verweigert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel