Mannheim / DPA

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 6 nahe Mannheim ist der Fahrer eines Sattelzugs leicht verletzt worden. Aus bisher unbekannten Gründen lenkte der 48 Jahre alte Mann am Dienstagabend das Gespann am Viernheimer Kreuz ungebremst auf einen Fahrbahnteiler, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er war zunächst bewusstlos und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit leichten Verletzungen kam der 48-Jährige zur Vorsorge ins Krankenhaus. Die Polizei schätzte den Schaden am komplett zerstörten Fahrzeug sowie an der Fahrbahn auf rund 100 000 Euro. Die A6 in Richtung Norden war zeitweise voll gesperrt.

Erste Mitteilung der Polizei

Zweite Mitteilung der Polizei