Mittlerweile hat sie sich als die coolste Regierungschefin von Europa einen Namen gemacht: Sanna Marin beeindruckt auch außerhalb von Finnland. Seit Dezember 2019 ist sie die Ministerpräsidentin des nordischen Landes. Als sie das Amt antrat, war sie die jüngste Regierungschefin der Welt.
Wer ist die finnische Politikerin? Hat sie einen Ehemann? Wie kam sie in die Politik? Alle Infos zu der Politikerin gibt es hier.

Ehemann, Größe, Partei - das ist Sanna Marin

  • Name: Sanna Mirella Marin
  • Geburtstag: 16. November 1985
  • Alter: 36
  • Geburtsort: Helsinki, Finnland
  • Wohnort: Helsinki, Finnland
  • Eltern: Mutter und Vater (Lauri Marin) trennten sich früh; sie wuchs mit ihrer Mutter und deren Partnerin auf
  • Geschwister: keine
  • Ehe: Markus Räikkönen (seit 2020)
  • Kinder: eine Tochter, Emma Amalia (geboren 2018)
  • Beruf: Politikerin, Sozialdemokratische Partei
  • Twitter:@MarinSanna
  • Instagram: sannamarin

Lebenslauf von Sanna Marin: So wurde sie Regierungschefin

Sanna Marin ist 1985 in einer Arbeiterfamilie geboren. Sie wuchs in instabilen Verhältnissen auf: Ihre Mutter hatte selbst eine schwere Kindheit und wuchs im Waisenhaus auf, ihr Vater, Lauri Marin, war Alkoholiker. Als junges Mädchen trennten sich ihre Eltern. Danach sind ihre Mutter und sie viel umgezogen, bis sie in Tampere im Südwesten Finnlands landeten. Dort verliebte sich ihre Mutter in eine Frau - und Sanna Marin lebte fortan in dieser Regenbogenfamilie. 2016 schrieb sie darüber: „Man erkannte uns nicht als eine wahre Familie an oder als gleichberechtigt mit den anderen“. Aus diesem Grund sind die Rechte von LGBT-Familien in Finnland ihr ein besonderes Anliegen.
2006 trat Sanna Marin der Jugendorganisation der Sozialdemokraten bei. Sie studierte in dieser Zeit Verwaltungswissenschaften an der Universität Tampere. Das Studium finanzierte sie sich selbst, arbeitete nebenbei in einer Bäckerei und im Einzelhandel.
2012 wurde sie in den Stadtrat von Tampere gewählt. 2015 wurde sie das erste mal als Abgeordnete in das finnische Parlament gewählt. Im Juni 2019 wurde sie Verkehrsministerin von Finnland. Ende Dezember 2019 wurde Sanna Marin zur neuen Vorsitzenden der Sozialdemokraten gewählt und wurde damit Ministerpräsidentin des Landes. Allerdings übernahm sie die Geschäfte formell erst im Sommer 2020.
Mit ihrer Wahl zur Ministerpräsidentin war sie die jüngste Regierungschefin der Welt, mit 34 Jahren. Kurz darauf wurde sie jedoch überholt von Sebastian Kurz, der 33 Jahre war.

Privatleben: Ehemann und Tochter von Sanna Marin

Am 1. August 2020 heiratete Sanna Marin ihren langjährigen Lebensgefährten Markus Räikkönen. Sie waren vor der Hochzeit schon 16 Jahre lang zusammen. Das Paar hat seit 2018 eine Tochter, Emma Amalia.
Sanna Marin und Markus Räikkönnen haben 2020 geheiratet.
Sanna Marin und Markus Räikkönnen haben 2020 geheiratet.
© Foto: dpa

Sanna Marin und die Nato: Beitritt Finnlands 2022

Als sie Ministerpräsidentin wurde, lehnte Sanna Marin einen Beitritt Finnlands in die Nato ab. Das entsprach auch der Meinung der finnischen Bevölkerung. Mit dem Angriffskrieg Russlands in der Ukraine änderte sich das jedoch schlagartig: Im Mai 2022 stellte Finnland unter der Führung von Sanna Marin formell einen Antrag, um der Nato beizutreten.

Sanna Marin beeindruckt auf Rock-Festival

Mit Lederjacke, kurzer Jeans und Stiefeln hat sich die finnische Ministerpräsidentin Sanna Marin auf einem Rockfestival gezeigt. Im Netz gab es breites Lob für die „coolste Regierungschefin Europas“. Die Organisatoren des Festivals Ruisrock auf der Insel Ruissalo, die zur südwestfinnischen Stadt Turku gehört, verbreiteten das Schwarz-Weiß-Porträt von Fotografin Janita Autio auf ihrer Instagram-Seite. „Legende“, kommentierte ein Nutzer, „so cool“ eine andere Userin. Die Politikerin ist für ihre Vorliebe für Rockmusik bekannt.
Marin bestätigte den Besuch auf ihrem eigenen Account. Dort postete sie ein Foto, das sie mit Ehemann Markus Räikkönen zeigt. „Heute hat der Urlaub begonnen. Richtung Turku in Finnland und Ruisrock“, schrieb sie dazu. Zudem präsentierte sie einige kurze Videos von Auftritten finnischer Künstler. Ob sie wie viele andere Festivalbesucher dazu Dosenbier trank und an den üblichen wilden Pogo-Tänzen vor der Bühne teilnahm, war aber nicht bekannt.