Karlsruhe/Speyer Salierbrücke bei Speyer muss für Sanierung gesperrt werden

Karlsruhe/Speyer / DPA 26.01.2018

Die Salierbrücke über den Rhein bei Speyer soll nach Plänen des Regierungspräsidiums Karlsruhe für eine Sanierung etwa 20 Monate lang gesperrt werden. Als Ausweichstrecke steht die Autobahn A 61 etwas weiter nördlich zur Verfügung. Rund 28 000 Fahrzeuge täglich nutzen die Brücke, wie eine Sprecherin des Regierungspräsidiums Karlsruhe am Freitag sagte. Beginnen sollen die Bauarbeiten im Januar 2019.

Bei der Brücke mit einer Fahrspur je Richtung müsse die Standsicherheit besonders im Bereich der Vorlandbrücke erhöht werden. Daher sei es notwendig, sie bis auf den tragenden Beton abzubauen und zu verstärken. Fußgänger und Fahrradfahrer sollen die 1956 fertiggestellte Brücke auch während der Bauarbeiten nutzen können. Für den Sommer plant das Regierungspräsidium Informationsveranstaltungen auf beiden Seiten des Rheins.

Mitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel