Jean-Marc tauchte an einem Sonntagabend auf – mit einem „Hi“ im Messenger meines Instagram-Accounts. Sein Profilbild zeigte ­einen gut erhaltenen Mann in den Sechzigern. Und ich – frankophil, schreibfreudig und vollkommen unerfahren in Sachen Internet-Kriminalität – hatte an diesem Aben...