Ein Rettungswagen hat einen 27 Jahre alten Fußgänger in Tuttlingen erfasst und schwer verletzt. Der Mann hatte am frühen Samstagmorgen plötzlich die mehrspurige Fahrbahn überquert, wie die Polizei mitteilte. Der Rettungswagen war auf einer Einsatzfahrt. Aufgrund seiner schweren Verletzungen musste der Mann in eine Klinik gebracht werden. Die Besatzung des Krankenwagens blieb unverletzt. Es gebe Hinweise, dass der Fußgänger betrunken war, sagte ein Polizeispreche. Die Ermittlungen liefen aber noch.