Radolfzell Reisender öffnet Tür eines Intercity mit Notentriegelung

Der Intercity steht auf einem Abstellgleis. Foto: Benjamin Nolte/Archiv
Der Intercity steht auf einem Abstellgleis. Foto: Benjamin Nolte/Archiv © Foto: Benjamin Nolte
Radolfzell / DPA 27.06.2018

Ein 61 Jahre alter Mann hat die Tür eines rollenden Zugs der Bahn mit Hilfe der Notentriegelung geöffnet. Der Intercity sei zum Stehen gekommen und niemand sei verletzt worden, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Gegen den Mann werde unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

Den Angaben zufolge war der Zug aus Stuttgart zuvor an seiner Endhaltestelle Singen eingetroffen und dann als Leerfahrt auf dem Weg nach Radolfzell. Warum sich der 61-Jährige während dieser Fahrt in dem Zug befand, blieb zunächst unklar. Er habe die Notbremse gezogen und trotz Warnung einer Zugbegleiterin die Tür geöffnet, obwohl der Zug noch rollte. Der Zugbegleiterin soll er mit seinem Gehstock gedroht haben. Ob er die Frau auch angriff, sei Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Polizeimitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel