Regen, Gewitter und viel Wind - das Wetter im Südwesten wird ungemütlich. Ab Dienstagmittag nimmt die Bewölkung zu und es kommt öfter zu Schauern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Auch einzelne Gewitter seien nicht ausgeschlossen. Dabei können demnach stürmische Böen mit Geschwindigkeiten von etwa 70 Stundenkilometer auftreten. Die Temperaturen liegen zwischen 7 und 14 Grad. In der Nacht zum Mittwoch kühlt es auf 7 bis 2 Grad ab. Auch am Mittwoch und Donnerstag bleibt es bewölkt. Bei maximal 12 Grad kann es laut DWD auch immer wieder zu Schauern kommen.

DWD-Vorhersage für Baden-Württemberg