Stuttgart Regenschirm-Wetter erwartet: Spätsommer legt Pause ein

Eine Frau schützt sich unter einem Regenschirm vor dem starken Regen. Foto: Holger Hollemann/Archiv
Eine Frau schützt sich unter einem Regenschirm vor dem starken Regen. Foto: Holger Hollemann/Archiv © Foto: Holger Hollemann
Stuttgart / DPA 13.09.2018

Gewitter und Regenschauer lösen die Spätsommerhitze im Südwesten vorläufig ab. Außerdem wird es bis zum Wochenende deutlich kühler, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Demnach überquert eine Kaltfront Baden-Württemberg südwärts und bringt am Donnerstag örtlich Gewitter mit Blitz und Donner. Vereinzelt seien stürmische Böen, Hagel und Starkregen mit bis zu 20 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit möglich. Die Temperaturen erreichen maximal noch 27 Grad.

Am Freitag gehen die Temperaturen laut Prognose bei vielen Wolken weiter zurück und liegen zwischen 17 Grad im Bergland und bis zu 23 Grad im Rheintal. Ähnliche Höchstwerte sollen die Temperaturen auch am Wochenende erreichen. Die Regenschirme könnten dann wieder eingepackt werden: Es soll trocken bleiben, die Sonne lasse sich wieder öfter sehen.

Deutscher Wetterdienst

DWD-Prognose für Baden-Württemberg

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel