In Wolfsburg haben mehr als 30 Jugendliche in der Silvesternacht eine Schule angegriffen. Das Werk der Täter: zerstörte Scheiben, Feuer und Böller in mindestens einem Klassenzimmer. Außerdem wurden Einsatzkräfte vor Ort angegriffen. Zunächst hatte focus.de über den Vorfall berichtet.

Angriff auf Wolfsburger Schule: Täter stellten Video ins Internet

Der Angriff ereignete sich im Wolfsburger Stadtteil Westhagen. Über 30 junge Menschen hatten dort in der Silvesternacht in einer Schule für Krawalle gesorgt. Der Schaden beträgt nach Schätzungen mehrere Tausende Euro.

Die hohe Gewaltbereitschaft und Wut hinter dieser Tat zeigen mehrere Videos, die die Täter später im Internet veröffentlichten.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen vorsätzlicher Brandstiftung und schwerem Landfriedensbruch.

Youtube Dieses Video zeigt die Jugendlichen beim Angriff auf die Wolfsburger Schule. Sie filmten ihre Tat und stellten sie ins Internet.