Wildberg Polizisten wollen Ehestreit schlichten und werden verletzt

Der Schatten eines Polizisten fällt auf ein Polizeiauto. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv
Der Schatten eines Polizisten fällt auf ein Polizeiauto. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv © Foto: Franziska Kraufmann
Wildberg / DPA 16.07.2018

Bei einem häuslichen Streit sind zwei Polizisten bei Wildberg (Kreis Calw) so schwer verletzt worden, dass sie ihren Dienst abbrechen mussten. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte eine Frau die Beamten am Freitagabend zu Hilfe gerufen, weil sie befürchtete, ihr aggressiver Ehemann könnte handgreiflich werden. Stattdessen ging der Mann auf die beiden Polizisten los - auch durch Pfefferspray ließ er sich nicht abhalten. Der Mann schlug einem Beamten ins Gesicht. Die Polizisten setzten einen Schlagstock ein, um der Lage Herr zu werden. Auch der zweite Polizist wurde bei der Rangelei verletzt. Weitere Einsatzkräfte waren nötig, um den Mann schließlich festzunehmen. Ein Alkoholtest ergab, dass er etwa 0,8 Promille Alkohol im Blut hatte. Er kam wieder auf freien Fuß - seiner Frau dürfe er sich aber zunächst einmal nicht nähern, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

Meldung der Polizei Karlsruhe

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel