Neckarsulm Polizisten bei Auseinandersetzung mit Jugendlichen verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv © Foto: Friso Gentsch
Neckarsulm / DPA 06.06.2018

Bei einem Handgemenge in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) sind zwei Polizisten verletzt worden. Sie hätten ihren Dienst nicht weiter ausführen können, teilte die Polizei in Heilbronn am Mittwoch mit. Demnach wollten die Beamten am Dienstagabend einen 21-Jährigen festnehmen, der sich drohend vor ihnen aufgebaut hatte. Dabei sei es zu dem Handgemenge gekommen.

Den Angaben zufolge wurden zudem drei Unterstützer des jungen Mannes festgenommen, dabei wurde auch Pfefferspray eingesetzt. Der Polizei war zuvor eine Gruppe randalierender Jugendlicher gemeldet worden. Bereits als die zwei Beamten die Personalien der zehn bis 15 Jugendlichen notieren wollten, hätten sich diese aggressiv verhalten. Insgesamt waren acht Streifenwagen im Einsatz.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel