Am Freitag gegen 17:45 Uhr fuhr ein 62-jähriger Mann mit seinem Citroen in die Ditzenbacher Straße. Beim Abbiegen in die Bundesstraße in Richtung Bad Ditzenbach missachtete er die Vorfahrt eines 36-jährigen Seat-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug auf der B466 in Richtung Geislingen unterwegs war. Durch den Aufprall schleuderte der Seat mehrfach um die eigene Achse. Der Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Der 36-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro.