Langenau Polizei stoppt Paar auf Hochzeitsreise nach Venedig

Langenau / DPA 18.07.2018

Die Hochzeitsreise eines frisch getrauten Paares hat bei Langenau (Alb-Donau-Kreis) auf der Autobahn 7 ein jähes Ende in einer Polizeikontrolle genommen - eigentlich wollten die Eheleute nach Venedig. Wie die Polizei am Mittwoch in Ulm mitteilte, war das Paar mit einem Auto samt Wohnwagen in Richtung Kempten unterwegs, als eine Polizeistreife es am Dienstagvormittag kontrollierte.

Zwar war mit Auto und Wohnwagen alles in Ordnung, dem 29-Jährigen fehlte zum Fahren des Gespanns aber die passende Führerscheinklasse. Da auch seine Ehefrau den Beamten keinen passenden Führerschein vorlegen konnte, musste das Ehepaar seinen Anhänger zunächst stehenlassen. Wohin die Hochzeitsreise anschließend ging, ist nicht bekannt.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel