Stuttgart Polizei spürt tierische Einbrecher auf

Stuttgart / DPA 04.08.2018

Tierischer Einsatz: Eine 68-Jährige hat die Polizei in Stuttgart bei der Suche nach einer Fledermaus um Hilfe gebeten. Das Tier habe der Frau mit etwa 20 anderen Zwergfledermäusen bereits in der Nacht zum Freitag einen Besuch abgestattet, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Tiere seien über ein offenes Fenster in die Wohnung gekommen. Ein letztes, übriggebliebenes Tier vermutete die 68-Jährige hinter einem Bücherregal.

Bei ihrer Suche konnten die Fledermausretter noch acht weitere Tiere aufspüren, die sich hinter Schränken und Bilderrahmen versteckt hatten. Unsanft geweckt flogen die Fledermäuse in der Wohnung umher. Sie konnten mit unkonventionellem Werkzeug - eine Gardine aus den Diensträumen der Polizei - eingefangen werden. Die Beamten entließen die Tiere in einem nahegelegenen Park bei Einbruch der Dunkelheit wieder in die Freiheit.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel