In einem Regionalzug von Ulm nach Friedrichshafen ist ein Mann mit einer Flasche angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, geriet der 26-Jährige in der Nacht zum Dienstag mit einem anderen Fahrgast in Streit. Der mutmaßliche Täter floh beim Halt des Zugs in Aulendorf (Kreis Ravensburg).

Nach Attacke in Zug: Fahndung mit Hubschrauber der Polizei

Eine Fahndung mit Polizeihubschrauber blieb erfolglos. Die Polizei machte zunächst keine Angaben zu Tathintergründen und zur Frage, ob sich die Beteiligten kannten. Am Montagabend war in Reutlingen ein 25-Jähriger bei einer Rangelei auf die Gleise gefallen und von einem Zug erfasst worden.