Im Raum Kitzingen in Unterfranken ist ein Mensch getötet worden. Wer das Opfer ist und ob es bereits einen Verdächtigen gibt, wollte ein Polizeisprecher am Mittwoch zunächst nicht sagen. Er verwies auf ermittlungstaktische Gründe. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe aber nicht. Weitere Informationen wollten die Ermittler im Tagesverlauf geben. Zudem gab es in der Region einen weiteren Polizeieinsatz wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Beide Fälle hängen nach bisherigen Polizeiinformationen aber nicht zusammen. Details wurden zunächst nicht veröffentlicht. Zuvor hatte die „Main-Post“ über die Einsätze berichtet.