Biberach Polizei beendet Schlägerei zwischen Familien

Biberach / DPA 27.06.2018

Die Polizei hat in Biberach eine gewalttätige Auseinandersetzung von zwei Familien beendet. Zwölf Menschen hatten sich am Dienstagabend auf einem Parkdeck bedroht, beschimpft und beleidigt, ehe Steinwürfe und Schläge folgten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Einer der Beteiligten warf demnach ein Fahrrad auf einen 37-Jährigen. Der habe dadurch Verletzungen erlitten, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die anderen Beteiligten seien offenbar unverletzt geblieben. Beim Eintreffen der Polizei seien fünf Männer geflohen, die wenig später vorübergehend festgenommen wurden - darunter auch der 27 Jahre alte mutmaßliche Fahrradwerfer.

Zeugen sprachen laut Polizei auch von einem Messer, das im Spiel gewesen sei. Die Kriminalpolizei leitete gegen alle Beteiligten Ermittlungen ein. Nach derzeitigem Kenntnisstand könne eine zurückliegende Beziehungstat eine Rolle gespielt haben.

Polizeimitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel