Nach mehr als einem Jahrzehnt hört der Schauspieler Charly Hübner alias Kommissar Sascha Bukow beim Rostocker "Polizeiruf 110" auf. "Das waren tolle zwölf Jahre", erklärte der 48-Jährige am Mittwoch über den Norddeutschen Rundfunk (NDR). "Wir haben vieles wagen dürfen, und vieles ist uns auch gelungen."

Letzte Folge wird 2022 ausgestrahlt

Hübner habe den NDR bereits vor einiger Zeit informiert, dass er Abschied von der Krimireihe nehmen wolle, erklärte der Sender. Im Rostocker "Polizeiruf 110" spielt Hübner an der Seite seiner Kollegin Katrin König alias Anneke Kim Sarnau. Die 24. und letzte Folge mit dem Duo soll im kommenden Jahr ausgestrahlt werden.