Kurioser Vorfall in Niedersachsen: Ein Pizzabote hat einer Kundin in Bückeburg im Streit seine Essenslieferung ins Gesicht geworfen. Nach Angaben der Polizei in Nienburg vom Dienstag ging dem Angriff ein Disput über die Lieferzeit voraus, der damit endete, dass die Frau die Annahme der Pizza verweigerte.

Pizza aus einem Meter ins Gesicht geworfen

Daraufhin nahm der verärgerte Bote die Mahlzeit aus dem Karton und schleuderte sie der Bestellerin aus rund einem Meter Entfernung ins Gesicht. Weil die Frau laut Polizei nach dem Vorfall vom Montagabend über „leichtes Brennen“ im Gesicht klagte, nahm die hinzugerufene Polizei eine Anzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung auf.

Das könnte dich auch interessieren:

Leiche in Göppingen-Ursenwang Mutmaßliche Täter machen keine Angaben

Göppingen