Die Fans von von Ozzy Osbourne können aufatmen, denn die Sterbegerüchte um ihn scheinen sich nicht zu bestätigen. Zuvor spekulierten US-Medien, der Musiker läge im Sterben. Seine jüngste Tochter Kelly dementierte diese Gerüchte auf ihrem Instagram-Kanal. Und auch der 71-Jährige selbst meldete sich: er postete in einer Instagram-Story einen Screenshot des Songs „Alive“. Die Nachricht ist wohl eindeutig: „Ich bin am Leben.“

Youtube

Die Hardrock-Ikone holt seine aus gesundheitlichen Gründen ausgefallene Tour von 2019 nochmal nach. Auch den Supportact sollte man sich nicht entgehen lassen: Judas Priest wird dem „Godfather of Metal“ einen gebührenden Empfang bereiten.

Ozzy Osbourne kommt 2020 ein letztes Mal auf Tour nach Deutschland. Hierzulande verabschiedet er sich mit fünf großen Konzerten von seinen Fans bevor der „Prince of Darkness“ in den Ruhestand geht.

Das sind Nachholtermine für Deutschland

  • Mittwoch, 11. November 2020: Dortmund Westfalenhalle - verlegt vom 17.02.
  • Donnerstag, 26. November 2020: München - Olympiahalle - verlegt vom 5.03.
  • Samstag, 28. November 2020: Mannheim - SAP Arena - verlegt vom 7.03.
  • Montag, 30. November 2020: Berlin - Mercedes-Benz Arena - verlegt vom 24.02.
  • Donnerstag, 03. Dezember 2020: Hamburg - Barcalycard - verlegt vom 03.03.

Wo gibt es Tickets für die Konzerte?

Tickets zu den Konzerten könnt ihr unter anderem auf Ticketmaster oder Eventim erwerben.

Neben den fünf Shows in Deutschland, kommt der Sänger im Winter 2020 auch in die Schweiz (Zürich) und nach Österreich (Wien).

Die bereits im Vorverkauf erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit für die Nachholtermine.