Stuttgart Orkan „Friederike“ sorgt für Bahnchaos im Südwesten

Stuttgart / DPA 18.01.2018

Der Orkan „Friederike“ hat auch im Südwesten für Bahnchaos gesorgt. Reisende mussten am Donnerstag wegen eines bundesweiten Stopps im Fernverkehr Alternativen zu ihren geplanten Zugverbindungen suchen. Der Regionalverkehr rollte zunächst weiter, sagte ein Bahnsprecher. Am Stuttgarter Hauptbahnhof zwängten sich die Menschen in Massen in die noch fahrenden Regionalzüge. Lange Schlangen bildeten sich auch an den Info-Schaltern.

Bundesweit hatte die Deutsche Bahn den Fernverkehr am Donnerstagmittag wegen des Wetters vorsorglich eingestellt. Es ist das erste Mal seit dem Organ „Kyrill“ vor elf Jahren, dass der Bahn-Fernverkehr bundesweit gestoppt wird.

Pressemitteilung der Bahn

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel