Eine ölhaltige Substanz hat am Dienstag den Neckar bei Bad Friedrichshall verunreinigt. Der Ölfilm sei anfangs 200 mal 50 Meter groß gewesen, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr habe einen Teil davon entfernen können. Die übrigen Schlieren trieben weiter. Daher habe das Wasser- und Schifffahrtsamt veranlasst, dass die Strecke zwischen den Schleusen Gundelsheim und Kochendorf für die Schifffahrt geschlossen wurden.

Die Feuerwehr versuche, den Ölfilm im Oberwasser der Schleuse Gundelsheim zu binden. Nach Ermittlungen der Wasserschutzpolizei Heilbronn könnte die Substanz aus einer nahegelegen Firma stammen. Bisher gibt es laut Polizei keine Erkenntnisse über Umweltschäden.

Mitteilung Polizei