Notizen vom 2. Oktober 2014

SWP 02.10.2014

Tagesmütter vor Gericht

Zum Auftakt eines Prozesses wegen Kindesmisshandlung haben zwei Tagesmütter geschwiegen. Beinahe emotionslos verfolgten sie im Landgericht Magdeburg die Anklage. Die Staatsanwaltschaft wirft der 54-jährigen Mutter und ihrer 29-jährigen Tochter vor, Kinder gequält und geschlagen zu haben. Sie sollen ihnen unter anderem Toilettenpapier in den Mund gestopft haben. Der erste Prozess war ausgesetzt worden, da die Strafkammer zunächst die Glaubwürdigkeit der Zeugen prüfen wollte.

Weitere Opfer in Japan

Am Gipfel des Vulkans Ontake haben Rettungskräfte gestern zwölf weitere Opfer gefunden. Sie können in Japan erst nach einem medizinischen Befund offiziell für tot erklärt werden. Damit wird die Zahl der Opfer auf 48 steigen. Es befinden sich aber wohl noch weitere am Gipfel. Wegen giftiger Gase und der Gefahr eines erneuten Ausbruchs war der Einsatz in den vergangenen Tagen immer wieder unterbrochen werden. Heute soll die Suche weitergehen.