Eiscreme zum Frühstück New Yorker verkauft Eis-Sandwich am Morgen

In New York wird wochentags ab 8 Uhr morgens jetzt ein Eis-Sandwich verkauft. Foto: Johannes Schmitt-Tegge
In New York wird wochentags ab 8 Uhr morgens jetzt ein Eis-Sandwich verkauft. Foto: Johannes Schmitt-Tegge © Foto: Johannes Schmitt-Tegge
New York / DPA 26.07.2018

Wenn man als Kind wählen durfte, was zum Frühstück, Mittag- und Abendessen auf den Tisch kommt, war die Antwort immer wieder mal: Eiscreme. In New York wird wochentags ab 8 Uhr morgens jetzt ein Eis-Sandwich verkauft, das nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt.

Auf ein Brioche-Brötchen kommen beim Schnellrestaurant „Pasta Flyer“ Erdbeermarmelade sowie Vanille-, Schokoladen- und Erdbeereis. Das kleine Frühstücks-Dessert kostet dort umgerechnet etwa 4,20 Euro.

Was nach amerikanischem Zuckerwahnsinn klingt, geht auf die italienische Küche zurück: Auf Sizilien ist „brioche con gelato“ in heißen Sommermonaten als typisches Frühstück bekannt. Anders als das französische Brioche-Brot ist das italienische Brioche kleiner, fester und rund. „Pasta Flyer“-Inhaber Mark Ladner wollte den süßen Snack erst nur morgens verkaufen, nun ist er wegen der großen Beliebtheit bei ihm den ganzen Tag über verfügbar.

Pasta Flyer

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel