Im Fall des getöteten Geschäftsmanns in Horb (Kreis Freudenstadt) wird der mutmaßliche Täter des Mordes verdächtigt. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mit. Gegen den 27 Jahre alten Verdächtigen war am Samstag Haftbefehl erlassen worden. Er soll für den gewaltsamen Tod eines 57 Jahre alten Mannes eine Woche zuvor verantwortlich sein. Nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei hat der Verdächtige syrischer Abstammung die Tat bislang nicht eingeräumt. Hintergründe zu den Umständen und zum Motiv waren zunächst nicht bekannt.

Polizeimeldung