Biberach an der Riß Nach tödlicher Attacke auf Jugendlichen Messer gefunden

Biberach an der Riß / DPA 18.01.2019

Nach der tödlichen Attacke auf einen 17-Jährigen in Biberach an der Riß haben die Ermittler ein Messer sichergestellt. Ob der Tatverdächtige damit auf den Jugendlichen eingestochen hat, ist laut Angaben der Polizei vom Freitag aber noch nicht klar. Das Messer wurde in der Nähe des Tatorts gefunden.

Der 17-Jährige war nach dem Besuch einer Gaststätte am Samstag getötet worden. Er hatte das Lokal mit dem mutmaßlichen Täter verlassen. Das Opfer und ein weiterer Jugendlicher haben den nach Polizeiangaben stark betrunkenen Mann gestützt. Plötzlich soll der 20-Jährige auf den Jugendlichen eingestochen haben. Dieser starb kurz drauf an seinen schweren Verletzungen. Der mutmaßliche Täter sitzt in Untersuchungshaft.

Erste Mitteilung der Behörden

Mitteilung vom Montag

Mitteilung vom Freitag

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel