Mühlhausen-Ehingen Nach Leichenfund Festnahme in Spanien

Mühlhausen-Ehingen / DPA 15.06.2018

Rund vier Wochen nach der Entdeckung der Leiche eines 56-Jährigen in dessen Wohnung in Mühlhausen-Ehingen (Kreis Konstanz) ist der Fall anscheinend weitgehend aufgeklärt. Ein 25-Jähriger aus Pakistan habe gestanden, den 56-Jährigen getötet zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der mutmaßliche Täter sei im Zuge umfangreicher Ermittlungen in Spanien festgenommen und von deutschen Beamten aus Madrid abgeholt worden. Nach seinem Geständnis sei er am Donnerstag auf Anweisung eines Richters in Untersuchungshaft genommen worden.

Der Pakistaner habe zum Umfeld des 56-Jährigen gehört, der ebenfalls kein deutscher Staatsbürger gewesen sei. Zur Nationalität des Opfers mache man aus ermittlungstaktischen Gründen vorerst keine Angaben, sagte Polizeihautkommissar Markus Sauter. Derweil wurde ein 37 Jahre alter Familienangehöriger des Opfers, der bislang als tatverdächtig galt, aus der Untersuchungshaft entlassen. Er sei durch das Geständnis und die Aussagen des 25-Jährigen entlastet worden.

Polizeimitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel