Na sowas... . . .

DPA 04.10.2014

Wozu ein Friedhof so alles gut ist. Auf dem Waldfriedhof in München jedenfalls hat jemand auf 10 Quadratmetern 15 Marihuana-Pflanzen angebaut - und was für welche: 3,75 Meter hoch war die größte gewachsen, als die Polizei sie zwecks Beweissicherung erntete, die anderen waren im Schnitt 2,5 Meter hoch. Ein 38-Jähriger Spaziergänger hatte die "komisch riechenden Pflanzen" entdeckt und die Polizei verständigt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel