NA SOWAS. . . vom 8. März 2013

DPA 08.03.2013

Neuseeländische Fischer haben einen Riesenfang gemacht: Ihnen ging vor der Nordküste ein mehr als zwei Meter langer Blauflossentunfisch mit 415 Kilogramm Gewicht an den haken. Sie brachten das Tier in Whitianga an Land. Die Männer wollen den Fisch nach Japan verkaufen, wo er versteigert werden soll. Die Fischer rechnen mit einem Nettogewinn von 40 000 bis 50 000 neuseeländischen Dollar (umgerechnet bis zu 40 000 Euro).