Stuttgart Mutmaßliche Einbrecherbande gefasst: Bundesweit aktiv

Stuttgart / DPA 26.06.2018

Eine Einbrecherbande aus Stuttgart soll in den vergangenen Jahren bundesweit in mehr als zwei Dutzend Häuser und Wohnungen eingestiegen sein. Spezialkräfte nahmen die vier Männer im Alter zwischen 26 und 53 Jahren am vergangenen Wochenende fest, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Verdächtigen, ein Vater und sein Sohn sowie zwei Gehilfen, sollen sich ihre Ziele vorwiegend in teuren Gegenden gesucht und mit den Einbrüchen ihren Lebensunterhalt bestritten haben. Den Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt mehr als eine halbe Million Euro. In der Wohnung der Verdächtigen fanden die Ermittler nach eigenen Angaben reichlich Beweise. Gegen die vier Männer wurde Haftbefehl erlassen.

Mitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel