Braunlage Motorräder stoßen zusammen: ein Toter, zwei Schwerverletzte

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv © Foto: Nicolas Armer
Braunlage / DPA 15.07.2018

Beim Zusammenstoß zweier Motorräder im Harz ist ein Mann ums Leben gekommen - zwei Biker schweben in Lebensgefahr. Laut Angaben der Polizei überholte ein 23-Jähriger am Sonntag mit seiner Maschine zwischen Braunlage und dem Abzweig Tanne/Hohegeiß ein Auto und kehrte nicht sofort auf seine Fahrspur zurück. In einer nicht einsehbaren scharfen Rechtskurve sei er dann frontal mit einem Motorrad im Gegenverkehr zusammengestoßen. Der 50 Jahre alte Biker sei noch an der Unfallstelle gestorben. Seine Mitfahrerin und der Unfallverursacher seien ins Krankenhaus gekommen. Die Bundesstraße 4 war an der Unfallstelle drei Stunden gesperrt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel