Bad Herrenalb Motorradfahrerin nach Überholmanöver in Lebensgefahr

Bad Herrenalb / DPA 09.04.2018

Eine Motorradfahrerin ist auf einer Kreisstraße nahe Bad Herrenalb (Kreis Calw) mit einem Kleinbus zusammengestoßen und lebensgefährlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben war die 48-Jährige am frühen Sonntagabend mit zwei weiteren Motorradfahrern auf der Kreisstraße K4331 in Richtung Rotensol unterwegs. Die Frau fuhr ihrem Bekannten hinterher, der ein Wohnmobil überholte, und übersah den Angaben zufolge beim Ausscheren einen entgegenkommenden Kleinbus. Dieser sei nach rechts ausgewichen. Dennoch sei das Motorrad gegen das linke vordere Fahrzeugeck des Wagens geprallt. Die Fahrerin stürzte und schleuderte mit ihrem Motorrad ungefähr 30 Meter bis zur Böschung an der rechten Fahrbahn, wie es weiter hieß. Rettungskräfte brachten die Frau mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik. Der Fahrer des Kleinbusses blieb unverletzt, es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 8000 Euro.

Mitteilung